Deutsches Zentrum Ahrens & Schwarz

Rechtshilfe in allen Belangen

+380 (0)67 551 38 41+380 (0)66 180 54 56+380 (0)63 010 63 15+380 (0)44 592 73 71

Aufenthaltsgenehmigungen in der Ukraine

временный вид на жительство в Украине / посвідка на тимчасове проживання в Україні / befristete Aufenthaltsgenehmigung für die Ukraine

Für Aufenthalte über 90 Tage innerhalb eines Halbjahres benötigen EU-Bürger in der Ukraine eine Daueraufenthaltsgenehmigung. Diese können zeitlich befristet oder auch unbefristet sein.

Aufenthaltsgenehmigungen sind immer an einen Aufenthaltsgrund geknüpft. Es gibt darüber hinaus zeitlich befristete und unbefristete Aufenthaltsgenehmigungen.

Die häufigsten Gründe sind Familienzusammenführung und Studium.

Aber auch Arbeitsaufnahme und Geschäftsgründung / Investitionen sind Gründe für die Erteilung einer Daueraufenthaltsgenehmigung.

Wir sind ihnen gerne bei der Erlangung aller denkbaren Aufenthaltsgenehmigungen schnell und unbürokratisch behilflich.

Familienzusammenführung zum Ehepartner oder zu minderjährigen Kindern

Zur Familienzusammenführung muss in den meisten Fällen ein Visumsantrag Kategorie-D,
vor Einreise in die Ukraine, bei der ukrainischen Botschaft in Deutschland gestellt werden. Dazu sind folgende Nachweise nötig:

  1. Heiratsurkunde, bei ausländischen Dokumenten apostilliert und übersetzt.

    Oder bei Familienzusammenführung zu einem minderjährigen Kind:
  2. Geburtsurkunde eines minderjährigen leiblichen Kindes, bei ausländischen Dokumenten apostilliert und übersetzt

Ein Antrag auf Ausstellung einer Aufenthaltsgenehmigung ist erst danach in der Ukraine beim örtlichen Immigrationsdienst am Ort der Anmeldung möglich. Es gibt aber Ausnahmen von dieser Regelung.

Bei Familienzusammenführung zu einem leiblichen minderjährigen Kind ist sofort die Ausstellung einer unbefristeten Aufenthaltsgenehmigung möglich.

Bei Familienzusammenführung zu einem Ehepartner wird die Aufenthaltsgenehmigung zunächst auf zwei Jahre befristet. Danach kann dann eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung erteilt werden.

Der Antrag wird nach Visaerteilung beim örtlich zuständigen Migrationsdienst der Ukraine gestellt, an dem die Wohnsitznahme geplant ist und wo die Anmeldung stattfindet.

Zur Antragstellung nötige Unterlagen:

  1. befristete Aufenthaltsgenehmigung aufgrund einer Eheschließung und anschließender Wohnsitznahme in der Ukraine.
    1. Antrag/Erklärung des Ehepartners (Mustervordruck)
    2. Antrag des Antragsstellers
    3. Reisepass und Übersetzung
    4. Identifikationscode des Antragsstellers (Kopie)
    5. Personalausweis des Antragsstellers und Übersetzung (Kopie)
    6. Heiratsurkunde (bei ausländischen Urkunden, mit Apostille und Übersetzung)
    7. Ausweis der Ehefrau im Original und Kopie
    8. vier Fotos 3,5х4,5
    9. Versicherung für die beantragte Dauer des Aufenthaltstitels
    10. Visum Kategorie D zur Familienzusammenführung (wird vorher beim ukrainischen Konsulat ausgestellt)
    11. Original des vorherigen Aufenthaltstitels (bei Verlängerung)

      Die Bearbeitungszeit beträgt circa fünf Arbeitstage. Persönliche Anwesenheit ist erforderlich.
  2. unbefristete Aufenthaltsgenehmigung aufgrund der Führung einer ehelichen Lebensgemeinschaft, welche länger als zwei Jahre in der Ukraine besteht, (Folgeantrag) oder wegen Familienzusammenführung mit einem minderjährigen Kind.
    1. Antrag des Antragsstellers
    2. Reisepass und Übersetzung (Original)
    3. Personalausweis des Antragsstellers +Übersetzung
    4. Meldebescheinigung des Antragsstellers+Apostille+Übersetzung
    5. gegebenenfalls Heiratsurkunde (Original und notariell beglaubigte Kopie, bei ausländischen Urkunden mit Apostille und Übersetzung)
    6. gegebenenfalls Geburtsurkunden von minderjährigen Kindern, bei ausländischen Urkunden mit Apostille und Übersetzung)
    7. bei Antragstellung für Kinder: Reisepässe der minderjährigen Kinder und gegebenenfalls Übersetzung
    8. Dokument, welches das Eigentumsrecht auf die Wohnung bestätigt, wo der Antragssteller angemeldet wird (Original und notariell beglaubigte Kopie)
    9. Kopie des Ausweises des Inhabers der Wohnung, wo der Antragssteller angemeldet wird
    10. notarielle Bewilligung des Inhabers/der Inhaber der Wohnung, wo der Antragssteller angemeldet wird, zur Anmeldung des Antragsstellers
    11. polizeiliches Führungszeugnis
    12. acht Fotos 3.5х4.5
    13. Bescheinigung der Wohnungsverwaltung (Schek) über alle in der Wohnung angemeldeten Personen
    14. Identifikationscode

Die Bearbeitungszeit beträgt etwa drei Monate. Persönliches Erscheinen ist erforderlich.

Wir sind ihnen gerne bei allen Schritten zur Erlangung einer Aufenthaltsgenehmigung in allen Regionen der Ukraine behilflich.

(12 Leute, durchschnittlich: 4.58/5)

^